Alles rund um Defender-Technik

Der Defender ist der Geländewagen mit dem größten Kult-Status weltweit. Die schlichte Defender Technik und die schlechte Verarbeitung begeistern rund um den Globus Milionen von Menschen. Besonders die Karosserie, die seit rund 60 Jahren kaum Änderungen erfahren hat.

Defender Zubehör Montageanleitungen

Wir erstellen hier simple Montageanleitung für unsere ENGAGE4X4 Zubehör oder anderes Nützliches Zubehör für den Land Rover Defender.
Land Rover Defender Zubehör Dachträger, Seilwindenstoßtangen mit TÜV, Fahrwerke und Safety Devices Außenkäfige, und vieles mehr.

Defender Probleme und Kinderkrankheiten

Trotz der einfachen Defender Technik hat es Land Rover bis heute nicht geschafft diverse Kinderkrankheiten auszumerzen. Warum auch? Der Land Rover Defender wird trotzdem gekauft. Wassereintritt beim Defender besteht seit rund 60 Jahren erst bei den letzten Modellen wurde es etwas besser.  Rostende Rahmen, Hecktraversen, Vaccum Pumpe beim TDI und viele mehr.

Da die Land Rover Defender Technik nicht sehr simple ist, eignet sich der Defender ideal für 4×4 Reisen und Fernreisen.

Eine Doppelgelenk Kardanwelle Defender wird dann notwendig, wenn Modifikationen am Fahrwerk des Land Rover Defenders vorgenommen werden. Besonders im Offroad Einsatz ist eine Höherlegung sehr beliebt.

Defender Fahrwerk – Worauf kommt es an?

Fahrwerke gibt es auf dem Markt in allen Preislagen und in jeder Qualität. Zunächst sollte man sich über das Einsatzgebiet seines Land Rover Defender im Klaren sein. Wie nutze ich mein Fahrzeug? Verwende ich es häufig für Fernreisen, Offroad Trophy, Rallye Raid, auf Straßen und Feldwegen, hauptsächlich im Gelände, bei der Arbeit mit Anhängerbetrieb oder nur für die Fahrt zur Eisdiele? Habe ich z. B. einen Wohnkoffer, der nur gelegentlich auf dem Fahrzeug montiert wird? Zuerst sollte man sich genau überlegen, welche Anforderungen an das Fahrwerk gestellt werden. Danach kommt die Frage: Wieviel kann und möchte ich investieren?

Weiterlesen

Kurze Reparaturanleitung Defender Radlager für unterwegs – Reparaturanleitung für die Reise

Benötigtes Werkzeug 

  • Radlager Nuss 52 mm (Spezialwerkzeug)
  • Drehmomentschlüssel 50 bis 300NM
  • Knarren-Satz (17 mm Nuss )
  • Radkreuz oder Schlagschrauber mit Radmuttern- Nuss 27 mm
  • Seegerring Zange (zum Spreizen eines Seegerrings)
  • Vielzahnnuss (15 mm) für Bremssattel
  • Durchschlag / großer Schraubenzieher
  • Hammer

Weiterlesen